Newsflash
Tapez 'français' ou 'French' dans la boîte de recherche pour textes en français.
January 2015 broadcasts [French, German] PDF Print E-mail
News - Latest

January 2015 broadcasts
with Tom Johnson and his music


In French/En français:

January 3 at 16:00, France Musique, « Le Cri du patchwork »

« Pour démarrer cette nouvelle année, nous aborderons tout le mois de janvier le thème des Sciences dans les musiques de création. » 

Sciences (1/4) : Comptez !

A program of Clément Lebrun, interview with excerpts of six pieces.

Podcast later at http://www.francemusique.fr/emission/le-cri-du-patchwork

 


 

In German/Auf Deutsch:

January 24 at 22:05, Deutschlandfunk, Atelier Neuer Musik

DER US-AMERIKANISCHE KOMPONIST TOM JOHNSON

Der weite Horizont eines Minimalisten


Tom Johnson ist ein Komponist, der eher mathematischen Reihen oder Modellen vertraut als Eingebungen eines individuellen Ausdrucksbedürfnisses. Viele seiner Stücke basieren auf wenigen Grundbausteinen.Johnson studierte zunächst an der Yale University in New Haven, Conneticut, und später bei Elliot Carter und Morton Feldman. Der Minimalismus seiner Werke scheint nicht kühl, in etlichen Stücken ist sein Sinn für Humor zu spüren, andere Werke wirken ob ihrer Vorhersehbarkeit meditativ. Eine Ausnahmestellung in seinem Werk nimmt Johnsons Vertonung von Texten des 1945 von den Nationalsozialisten ermordeten Theologen Dietrich Bonhoeffer ein.Am 18. November 2014 wurde Tom Johnson 75 Jahre alt. In Michael Franks Porträt äußert sich Johnson u.a. über musikalische Initiationserlebnisse, zur Entstehungsgeschichte des musikalischen Minimalismus sowie über das Prinzip der Nicht-Intentionalität seit John Cage und Morton Feldman.

The broadcast, prepared by Michael Frank, can be heard via internet